Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Wettbewerb an der Nordroute des Kunstwanderweges (2006-2007)

Dank der Förderung durch die EU, das Land Brandenburg, den Landkreis Potsdam-Mittelmark und die Mittelbrandenburgische Sparkasse konnte 2007 der erste Künstlerwettbewerb durchgeführt werden. Vom zukünftigen Kunstwanderweg existierte damals nur eine Route auf dem Papier. In dem dreistufigen, bundesweiten Wettbewerb sollte zunächst die 17 km lange Nordroute realisiert werden. Eine neunköpfige Jury aus 4 Sach- und 5 Fachpreisrichtern wählte unter der Leitung von Prof. Rolf Kuhn (IBA Fürst-Pückler-Land) aus den über 200 Bewerbungen 20 Künstler aus, die Modelle einreichen durften. Alle eingereichten Wettbewerbsbeiträge sollten einen Bezug zur Fläminglandschaft haben, so die Aufgabe. Zehn dieser Vorschläge wählte die Jury zur Realisierung aus und so wurden am 5. August 2007 die ersten Kunstwerke entlang des Weges präsentiert. Drei der Kunstwerke wurden von der Jury als Gewinner des Kunstwettbewerbs ausgezeichnet, ein weiteres erhielt einen Sonderpreis:

"intermezzo" von Susanne Ruoff
"Die Jagd" von Jörg Schlinke
"Unter Kiefern" von Susken Rosenthal
"Ein Wasserfall für den Fläming" von Wolfgang Buntrock, Frank Nordiek (Sonderpreis)

Sämtliche Kunstwerke an der Nordroute sehen Sie hier

Neben dem Wettbewerb zeichnete die Projektgruppe auch für die Bewerbung des Weges mit Faltblättern, Infotafeln, Wegemarkierungen, Hinweisschildern, Plakaten, einem Audioguide und einer Internetseite verantwortlich.

 

Die Nordroute des Kunstwanderweges wurde gefördert durch die Europäische Union und das Land Brandenburg aus Mitteln des Programms LEADER+ sowie die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche

 
 

Wettervorhersage für Bad Belzig

AktuellKlar12 °C

Mo. 22.04.2019Sonnig11/17 °C

Di. 23.04.2019Sonnig11/19 °C

Mi. 24.04.2019Überwiegend sonnig13/24 °C

Führung per Audioguide

Eine amüsante aber auch informative Führung über den Kunstwanderweg kann man jetzt per Audioguide erleben. Mit einem kleinen Mini-Computer ausgestattet können Wanderer und Kunstfreunde den 17 Kilometer langen Parcours erkunden und erfahren so Interessantes und Kurioses über die Region.

Wo Sie die Audioguides ausleihen können, erfahren Sie hier.

Rufbus und Burgenbus

Von Mai bis Oktober verkehrt an Wochenenden entlang des Kunstwanderweges ein Rufbus des Bürgerbusvereins Hoher Fläming, der Wanderer, denen die gesamte Strecke zu lang ist, zurück zu den Bahnhöfen Bad Belzig und Wiesenburg/Mark bringt.
Und in der Saison verkehrt fünf Mal am Tag die Burgenlinie, die die drei Flämingburgen in Bad Belzig, Raben und Wiesenburg verbindet.

Weitere Infos zu den Buslinien erhalten Sie hier.

Zum Download: Kunstwanderweg, der Film 

Uwe Schmiade hat in einem dreiminütigem Film seine Eindrücke vom Kunstwanderweg zusammengefasst.

Hier können Sie sich den Film als .wmv-Datei herunterladen (10 MB)