"intermezzo" gibt ein zweites Gastspiel

Eigentlich war die Lebensdauer des Kunstwerks „intermezzo“ von vornherein begrenzt. 2007 war es im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs an der Nordroute des Internationalen Kunstwanderwegs entstanden und erzielte einen 1. Platz. Die Berliner Künstlerin Susanne Ruoff hatte in einem Birkenwäldchen bei Bad Belzig 60 Bäume mit schwarzen Holzleistenringen geschmückt. Durch das Wachstum der Bäume sollten die Ringe nach und nach abgesprengt werden und die Natur wieder Oberhand über die Kunst erlangen – so die Idee der Künstlerin. Das Konzept funktionierte und so war das Kunstwerk im Laufe der Jahre nach und nach von selbst zerfallen. Anfang 2014 waren von den mehr als 100 Ringen nur noch 2 übrig – das Intermezzo war vorüber. Eigentlich schade, dachten viele Besucher des Kunstwanderweges.

Nach Rücksprache mit der Künstlerin entschloss man sich, dem Kunstwerk ein zweites Leben einzuhauchen. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark sagte finanzielle Unterstützung zu und so stieg Susanne Ruoff nach sieben Jahren wieder auf die Leiter, um ihr intermezzo ein zweites Gastspiel am Internationalen Kunstwanderweg geben zu lassen. Seit Mai 2014 sind alle Ringe wieder angebracht und der Prozess des Verschwindens kann erneut von vorn beginnen. Diesmal dauert das Absprengen der Ringe aber länger, denn Susanne Ruoff entschied sich für einen festeren Draht.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche

 
 

Wettervorhersage für Bad Belzig

AktuellBewölkt10 °C

Di. 24.10.2017Bewölkt11/13 °C

Mi. 25.10.2017Bewölkt11/16 °C

Do. 26.10.2017Bewölkt9/14 °C

Webcam

Aktuelles Wetterbild aus Raben

Führung per Audioguide

Eine amüsante aber auch informative Führung über den Kunstwanderweg kann man jetzt per Audioguide erleben. Mit einem kleinen Mini-Computer ausgestattet können Wanderer und Kunstfreunde den 17 Kilometer langen Parcours erkunden und erfahren so Interessantes und Kurioses über die Region.

Wo Sie die Audioguides ausleihen können, erfahren Sie hier.

Rufbus und Burgenbus

Von Mai bis Oktober verkehrt an Wochenenden entlang des Kunstwanderweges ein Rufbus des Bürgerbusvereins Hoher Fläming, der Wanderer, denen die gesamte Strecke zu lang ist, zurück zu den Bahnhöfen Bad Belzig und Wiesenburg/Mark bringt.
Und in der Saison verkehrt fünf Mal am Tag die Burgenlinie, die die drei Flämingburgen in Bad Belzig, Raben und Wiesenburg verbindet.

Weitere Infos zu den Buslinien erhalten Sie hier.

Zum Download: Kunstwanderweg, der Film 

Uwe Schmiade hat in einem dreiminütigem Film seine Eindrücke vom Kunstwanderweg zusammengefasst.

Hier können Sie sich den Film als .wmv-Datei herunterladen (10 MB)